Kontakt Presse Banken

Datenschutz LinkedIn

Datenschutzhinweise für LinkedIn

Der Verband der Sparda-Banken e.V., Friedrich-Ebert-Anlage 35-37, 60327 Frankfurt am Main, (im Folgenden „Sparda-Verband“ oder „wir“ genannt) betreibt ein Unternehmensprofil auf www.linkedin.com

Über unser LinkedIn-Unternehmensprofil können wir mit auf LinkedIn aktiven Kunden der uns angeschlossenen Sparda-Banken, Interessenten und Nutzern kommunizieren und über die Tätigkeit des Sparda-Verbandes sowie über unsere aktuellen Stellenausschreibungen informieren.

Im Folgenden erhalten Sie Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten beim Besuch unseres LinkedIn-Unternehmensprofils sowie über Ihre Rechte nach der Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden DSGVO).

Wer für die Datenverarbeitung verantwortlich ist

  1. In der zwischen LinkedIn und uns abgeschlossenen Vereinbarung ist festgelegt, dass LinkedIn die primäre Verantwortung für die im Rahmen der Erstellung von Page-Insights verarbeiteten personenbezogenen Daten übernimmt und sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Page-Insights-Daten erfüllt.

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Erstellung von Page-Insights sind verantwortlich:

a) LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland

Den Datenschutzbeauftragten von LinkedIn erreichen Sie unter:

b) Verband der Sparda-Banken e.V., Friedrich-Ebert-Anlage 35-37, 60327 Frankfurt am Main über info@sparda-verband.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

  1. Für Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten durch den Sparda-Verband bei der Kommunikation zwischen Ihnen und dem Sparda-Verband ist verantwortlich:    

Verband der Sparda-Banken e.V.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter den o.g. Kontaktdaten.

  1. Für eigenständige Verarbeitungen personenbezogener Daten durch LinkedIn ist LinkedIn allein verantwortlich:

LinkedIn Ireland Unlimited Company

Den Datenschutzbeauftragten von LinkedIn und LinkedIn erreichen Sie unter den o.g. Kontaktdaten

Welche Daten werden verarbeitet und auf welcher Grundlage geschieht dies?

  1. Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Erstellung von Page-Insights (Nutzungsstatistiken)

Sofern Sie das LinkedIn-Unternehmensprofil des Sparda-Verbandes besuchen, verwendet LinkedIn bestimmte Nutzungsdaten z.B. die Markierung bestimmter Beiträge auf dem LinkedIn-Unternehmensprofil des Sparda-Verbandes mit „Gefällt mir“, um dem Sparda-Verband zusammengefasste und anonymisierte Nutzungsstatistiken sog. „Page-Insights“ zur Verfügung zu stellen.  Zum Zwecke der Erstellung dieser Nutzungsstatistiken, verarbeitet LinkedIn Daten von Personen, die unser LinkedIn-Unternehmensprofil besuchen, ihr folgen oder sich mit ihr beschäftigen. LinkedIn verarbeitet Informationen darüber, wie Sie mit unserem Unternehmensprofil interagieren (z.B. ob Sie unser Unternehmensprofil ansehen oder besuchen). Dabei verarbeitet LinkedIn insbesondere diejenigen Daten, die Sie in Ihrem LinkedIn-Profil angegeben haben wie z.B. Daten zu Ihrem Tätigkeitsbereich, Ihrem Land, Ihrer Branche, Ihrem Dienstalter, Ihrer Betriebszugehörigkeit, Ihrer Unternehmensgröße und Ihrem Beschäftigungsstatus. Welche Nutzungsstatistiken durch LinkedIn protokolliert werden, legt allein LinkedIn fest und kann durch den Verband nicht eingerichtet, geändert oder auf sonstige Weise beeinflusst werden. Die Nutzungsstatistiken lassen keinen Rückschluss auf das Verhalten einzelner Nutzer zu, sondern geben dem Sparda-Verband einen Überblick über die Nutzung des LinkedIn-Unternehmensprofils für den Verband. Der Sparda-Verband hat somit selbst keinen Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die LinkedIn für die Erstellung von Page-Insights verarbeitet.

Die Statistiken dienen dem Zweck, unser LinkedIn-Unternehmensprofil an die Nutzerbedürfnisse anzupassen und damit fortlaufend zu optimieren. Die Verarbeitung der von LinkedIn uns zur Verfügung gestellten anonymisierten Statistiken erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an der effektiven Information der Nutzer sowie der Optimierung unseres LinkedIn-Unternehmensprofils zur Veröffentlichung von Stellenanzeigen, Pressemitteilungen sowie zur Kommunikation mit Kunden der Sparda-Banken und Nutzern gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

In Bezug auf die Datenverarbeitung, die anlässlich des Besuches unseres LinkedIn-Unternehmensprofils zur Erstellung der oben genannten Nutzungsstatistiken erfolgt, sind LinkedIn und wir gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Art. 26 Abs. 1 DSGVO. Wir haben mit LinkedIn hierüber eine Vereinbarung geschlossen, die unsere gegenseitigen Verpflichtungen, die aus der gemeinsamen Verantwortlichkeit resultieren, regelt. Die Vereinbarung finden Sie unter: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum

  • Verarbeitung personenbezogener Daten für die Kommunikation

Daneben verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bei der Nutzung unseres LinkedIn-Unternehmensprofils oder bei Kontaktaufnahme mit uns über unser LinkedIn-Unternehmensprofil übermitteln z.B. Name und Vorname.

Diese Verarbeitungen dienen der Betreuung unseres LinkedIn-Unternehmensprofils, insbesondere der Beantwortung von Fragen oder zur Reaktion auf Ihre Beiträge, Kommentare und Nachrichten über LinkedIn. Die im Rahmen einer direkten Anfrage von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten speichern wir für die Dauer der Bearbeitung dieser Anfrage und löschen diese anschließend bzw. anonymisieren diese so weit, dass kein Personenbezug mehr hergestellt werden kann.

Der Betrieb des LinkedIn-Unternehmensprofils dient unserem berechtigten Interesse an der Kommunikation mit unseren Kunden und Interessenten. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f.) DSGVO.

Sie können selbst entscheiden, ob und in welchem Umfang Sie uns über LinkedIn kontaktieren möchten. Alternativ können Sie sich mit uns auch über die auf unserer Homepage angegebenen Kontaktdaten in Verbindung setzen: https://sparda-verband.de/kontakt/

  • Eigenständige Verarbeitung personenbezogener Daten durch LinkedIn

Darüber hinaus verarbeitet LinkedIn personenbezogene Daten auch zu eigenen Zwecken, ohne dass wir hieran beteiligt sind oder diese Verarbeitung beeinflussen können. Diese Verarbeitungen umfassen beispielsweise Daten darüber, wie Sie durch die Websites von LinkedIn navigieren als auch Daten darüber, ob und wie Sie auf die Website von LinkedIn gelangen, d.h. von welchen anderen Websites, Anwendungen oder Geräten aus der Zugriff erfolgt. LinkedIn schließt nicht aus, zur Verfolgung von eigenen Marketingzwecken mit Dritten zu arbeiten um anhand der erfassten personenbezogenen Daten ihre Dienste zu analysieren und zu untersuchen. Weitere Informationen finden Sie unter:

https://de.linkedin.com/legal/cookie-policy? sowie

https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy

Schutz Ihrer Daten und Transfer in sog. Drittstaaten

Nähere Informationen dazu, wie LinkedIn die durch den Besuch unseres LinkedIn-Unternehmensprofils gewonnenen personenbezogenen Daten schützt, können Sie in der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn unter https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy einsehen.

Bitte beachten Sie, dass bei dem Besuch unseres LinkedIn-Unternehmensprofils personenbezogene Daten von Ihnen entsprechend der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn erhoben und verarbeitet werden. Die über Sie erhobenen Daten können zudem in Länder außerhalb der Europäischen Union transferiert werden. Die LinkedIn Rechenzentren für die Speicherung der Informationen von LinkedIn-Mitgliedern befinden sich derzeit in den USA. LinkedIn gibt allerdings an, dass die Übertragung von personenbezogenen Daten nur in Länder erfolgt, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 DSGVO vorliegt oder auf Grundlage geeigneter Garantien nach Art. 46 DSGVO: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/62533

Welche Daten LinkedIn zu welchen Zwecken verarbeitet und auf welcher Rechtsgrundlage die Datenverarbeitung erfolgt, können Sie in der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn unter https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE einsehen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nicht abschließend geklärt ist, in welcher Weise die Daten von Besuchern unseres LinkedIn-Unternehmensprofils von LinkedIn für eigene Zwecke verwendet werden. Auch ist uns unbekannt, inwiefern Aktivitäten auf unserem LinkedIn-Unternehmensprofil einzelnen Nutzern zugeordnet werden können, über welchen Zeitraum die gewonnen Daten von LinkedIn gespeichert werden und ob die erhobenen Daten an Dritte weitergeleitet werden.

Ihre Rechte als Betroffener

Als Betroffener einer Datenverarbeitung stehen Ihnen nach der DSGVO verschiedene Rechte zu. Sie haben nach Art. 15 DSGVO das Recht, jederzeit Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten von dem Verantwortlichen zu verlangen.

Daneben können Sie nach Art. 16 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Art. 17 DSGVO räumt Ihnen zudem das Recht ein, eine Korrektur der verarbeiteten Sie betreffenden Daten zu verlangen, wenn diese nicht mehr korrekt sind.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Verarbeitung personenbezogener Daten einschränken zu lassen (Art. 18 DSGVO) bzw. Daten übertragen zu lassen (Art. 20 DSGVO).

Sie können jederzeit der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Dieses Widerspruchsrecht können Sie ausüben hinsichtlich solcher personenbezogener Daten, die auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. e.) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f.) DSGVO (Datenverarbeitung auf Grundlage einer Interessenabwägung) verarbeitet werden.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. LinkedIn und wir haben vereinbart, dass für die die Page-Insights betreffenden Datenverarbeitungen die irische Datenschutzkommission die federführende Aufsichtsbehörde ist. Die irische Datenschutzkommission können Sie unter nachstehender Anschrift bzw. Website erreichen:

DATA PROTECTION COMMISSION

21 FITZWILLIAM SQUARE SOUTH

DUBLIN 2

D02 RD28

IRELAND

https://www.dataprotection.ie/

Gemäß der zwischen LinkedIn und uns abgeschlossenen Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit werden die Betroffenenrechte nach der DSGVO hinsichtlich der Verarbeitung von Page-Insights-Daten von LinkedIn wahrgenommen und erfüllt, da nur LinkedIn Zugriff auf die bei Besuch des LinkedIn-Unternehmensprofils gespeicherten personenbezogenen Daten hat.

Wie Sie Ihre Rechte gegenüber LinkedIn ausüben, erfahren Sie hier:

https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy

Informationen zu individuellen Einstellungen zum Schutz Ihrer Privatsphäre erhalten Sie über folgenden Link: https://www.youronlinechoices.com/de/

Sie können Ihre Betroffenenrechte direkt gegenüber LinkedIn ausüben. LinkedIn hat zur Vereinfachung der Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte auf ihrer Website Formulare bereitgestellt, auf die Sie zurückgreifen können. Zur Ausübung Ihrer Betroffenenrechte können Sie folgendes Formular verwenden: https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/PPQ?lang=de. Wenn Sie sich an den Datenschutzbeauftragten von LinkedIn Ireland wenden möchten, können Sie dies unter Verwendung des nachfolgenden Formulars durchführen: https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/TSO-DPO

Für den Fall, dass Sie der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen möchten, verwenden Sie bitte folgendes Formular:  https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/TS-DPRO

Sollten Sie über eine Nachricht an uns personenbezogene Daten übermittelt haben, können Sie Ihre o.g. Rechte in Bezug auf die übermittelten Daten uns gegenüber geltend machen. Hierzu wenden Sie sich bitte an unsere o.g. Adresse oder per E-Mail an datenschutz@sparda-verband.de.

Oktober 2022